Von jeher sind Exzellenz in der Lehre und Exzellenz in der Forschung gleichwertige Ansprüche der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln. Einen ganz erheblichen Beitrag zur Forschung leisten die Doktorandinnen und Doktoranden an der Fakultät, die sich mit Ihren Dissertationen zumeist höchst aktuellen und in der Diskussion befindlichen rechtswissenschaftlichen Fragestellungen widmen. Die Graduiertenschule steht den Doktorandinnen und Doktoranden als zentraler Anlaufpunkt an der Fakultät zur Verfügung. Durch die Veranstaltungen und Angebote wird ein organisatorischer Rahmen geschaffen, der das individuelle Promotionsvorhaben nicht nur sinnvoll ergänzt, sondern auch optimale Bedingungen für die Fortentwicklung der Rechtswissenschaft auf höchstem Niveau zur Verfügung stellt.