zum Inhalt springen

Aktuelle Workshops


 

18.03.2019

Zeitmanagement und Planungstechniken für das Promotionsvorhaben

Dozentin: Dr. Eva Reichmann
Montag, 18.03.2019, 10:00-17:00 Uhr
Seminarraum S54, Philosophikum

Das Verfassen einer Dissertation ist ein sehr zeitintensiver Prozess, der in der Regel von weiteren Verpflichtungen im Berufs- und Privatleben begleitet ist. Ein großer Teil der Promovenden ist bereits in außeruniversitäre Arbeitskontexte eingebunden, so dass diese mit der Arbeitszeit für das Schreiben der Dissertation abgestimmt werden müssen. Hinzukommen können promotionsbezogene Aktivitäten wie die Teilnahme an Konferenzen und Tagungen sowie ggf. zeitaufwändigere Methoden und externe Forschungsaufenthalte. Um den vielfältigen Anforderungen und Ansprüchen gerecht werden zu können, kann ein konkret zugeschnittenes Zeit- und Projektmanagement sehr hilfreich sein.

Ziel des Workshops ist es dass jede/r Teilnehmer/in eine für sich taugliche Methode zum Zeitmanagement und einen konkreten Arbeitsplan für das Promotionsvorhaben (kurzfristig und längerfristig) entwickelt. Die praktischen Übungen fokussieren dabei auf den jeweils individuellen Arbeitsmodus und Aufgabenbereich der Teilnehmer/innen – geübt wird nur an eigenen Projekten und Aufgaben.
Der Workshop richtet sich vor allem an Doktorandinnen und Doktoranden in der ersten Hälft der Promotionsphase, die die Zeit der Promotion methodisch planen möchten.

Die Dozentin: Dr. Eva Reichmann ist Inhaberin der Beratungsagentur „beruf & leben“ und langjährig tätig als Beraterin und Trainerin mit den Schwerpunkten Management und Karriere.

Die Anmeldung für den Workshop erfolgt bis zum Montag, 04.03.2019 über das Anmeldeformular.


23.04.2019

Kreatives Schreiben - Tipps für die juristische Dissertation

Dozent: Prof. Dr. André Niedostadek
Dienstag, 23.04.2019, 09.00-17.00 Uhr
Mediathek, ZMMK-Forschungsgebäude

Der Tagesworkshop bietet die Gelegenheit, den eigenen Schreibstil zu reflektieren. Die Teilnehmer/innen lernen anhand einfacher und praktisch leicht umsetzbarer Tipps konkrete Hilfestellung für die Praxis - von A wie Aufschieberitis bis Z wie Umgang mit dem inneren Zensor. Behandelt werden neben konkreten Schreibtechniken (z. B. Clustering, Mindmapping, Paraphrasieren etc.) weitere praktische Anregungen und Tipps, um eine Dissertation zu meistern.

Ein Schwerpunkt liegt dabei vor allem auf stilistischen Fragestellungen und Formulierungstechniken. Eigene Textentwürfe können (und sollten) mitgebracht werden.

Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular.


26.04.2019

Citavi- Webinar - eine kompakte Einführung in die wichtigsten Funktionen von Citavi

  • Dozent: Peter Meurer (Citavi Team)
  • Freitag, 26.04.2019, 10.00 -11.30 Uhr
  • Online via Demio.com (jeweils am eigenen PC) 

Die Graduiertenschule der Rechtswissenschaftlichen Fakultät bietet ein Webinar für das Literaturverwaltungsprogramm Citavi an. Die Schulung bietet dabei folgende Inhalte:

- Aufnahme von Literatur in gedruckter und digitaler Form
- Literaturrecherche mit Citavi, Einbinden des USB-Katalogs
- Aufnahme und Organisation von Zitaten
- Erstellung einer Gliederung, Verknüpfung mit Word

Das Webinar findet auf Deutsch statt; es dauert maximal 90 Minuten.

Die Schulung findet an Ihrem PC statt. An zusätzlicher Hardware benötigen Sie alleine ein Headset; wenn Sie alleine im Zimmer sind, reicht aber auch der Lautsprecher Ihres Computers. Sie benötigen einen aktuellen Browser (Chrome, Firefox, Edge).

Das müssen Sie jetzt noch tun:

  1. Testen Sie Ihren PC über diesen Link, ob er die technischen Voraussetzungen erfüllt: https://event.staging.demio.com/system
    Demio fragt nach Zugriff auf Ihre Webcam und Ihr Mikro. Beides ist nicht nötig. Ignorieren Sie diese Testergebnisse. Es kommt auf die Geschwindigkeit an.
  2. Melden Sie sich bis zum Freitag, 19. April 2019 unter diesem Link für das Webinar an: https://my.demio.com/ref/6YA3cGu3OgM13qgP - das ist wichtig, denn nur so bekommen Sie einen individuellen Webinar-Zugang.
  3. Drucken Sie diese Teilnehmerunterlage aus; sie dient im Webinar als Gedankenstütze: https://www.citavi.com/service/de/docs/Citavi_6_Slideshows.pdf

Während des Webinars stellen Sie bitte Ihre Fragen per Chat. Im Anmeldeformular oben haben Sie nochmal Gelegenheit, Wünsche zu äussern. Je mehr desto besser!

Das Webinar wird als Video aufgezeichnet. Sie erhalten im Anschluss an das Webinar die Video-Datei.


06.05.2019

Formalia & Zitierweise juristischer Dissertationen

Dozent: Nico S. Schmidt
Montag, 06.05.2019, 9.00-18.00 Uhr
Seminarraum 1, Gebäude 110 (WiSo - Modulbau), Universitätsstraße 24

Die Aberkennung der Doktorgrade zahlreicher bekannter Persönlichkieten sorgt dabei nicht zuletzt bei vielen Doktoranden für große Unsicherheit. Zudem fürchten viele auch den Vorwurf einer wissenschaftlich unsauberen Arbeitsweise. Das korrekte Zitieren in einer juristischen Arbeit beinhaltet neben der Kenntnis unterschiedlicher Konventionen vor allem sprachliche Herausforderungen. Beide Problemfelder sind im Zweifel nicht bekannt, ihre Beherrschung wird jedoch zwingend erwartet.

Ein Schwerpunkt dieses Workshops liegt daher auf den Problemstellungen zu Quellenwiedergaben und Quellenbelegen. Daneben werden aber auch zahlreiche andere Fragen zu formalen und typographischen Konventionen erklärt, diskutiert und idealerweise verinnerlicht. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass konkrete Fragen zu eigenen Texten mitgebracht und beantwortet werden.

Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular.