zum Inhalt springen

Strafrecht und Strafprozessrecht

Unser Doktorandennetzwerk wendet sich insbesondere an die Doktoranden im Strafrecht, Strafprozessrecht und der Kriminologie. Es sind jedoch auch Doktoranden anderer Fächer, die sich im Rahmen ihrer Dissertation mit strafrechtlichen Themen beschäftigen (bspw. in der Rechtsgeschichte), herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Das Netzwerk trifft sich in Abständen von ein bis zwei Monaten. Die Doktoranden haben hier beispielsweise die Möglichkeit, über ihren Arbeitsfortschritt zu berichten, schwierige Fragestellungen, an denen sie sich „festgebissen“ haben, zu diskutieren oder kritische Meinungen zu ihrer Themenfindung einzuholen. Es ist den Doktoranden dabei freigestellt, ob sie das eigene Projekt besprechen, sich durch andere Überlegungen in die Diskussion einbringen oder lediglich zuhören wollen.

Wir haben einen Verteiler eingerichtet, zu dem sich alle interessierten Doktoranden über https://lists.uni-koeln.de/mailman/listinfo/doktoranden-strafrecht anmelden können. Jeder Doktorand kann die Verteileradresse doktoranden-strafrecht(at)uni-koeln.de für eigene Termin- oder Themenvorschläge, Veranstaltungsankündigungen oder andere Anregungen nutzen.

Als Ansprechpartnerin steht Ihnen unter den Doktoranden gerne zur Verfügung.

Luna Rösinger
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Institut für ausländisches und internationales Strafrecht
Universität zu Köln
Tel. +49-221-4703842
l.roesinger(at)uni-koeln.de
Dienstgebäude: Gottfried-Keller-Straße 2, 1. OG