zum Inhalt springen

Öffentliches Recht

Das Netzwerk bietet internen und externen Doktorandinnen und Doktoranden auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts die Möglichkeit, ihr Thema in zwangloser Atmosphäre zu präsentieren und mit der Gruppe zu diskutieren. Wichtig sind uns vor allem eine freundliche und konstruktive Diskussionskultur und Spaß an der Sache. Willkommen sind sowohl Doktorandinnen und Doktoranden, die bereits mit der Arbeit begonnen haben, als auch solche, die sich noch auf der Themensuche befinden.

Die Treffen finden alle fünf bis sechs Wochen statt und beginnen jeweils mit der Präsentation eines Arbeitsthemas sowie der anschließenden Diskussion. Hier ist es der vortragenden Person selbst überlassen, wie sie die Präsentation gestalten und mit welchen Zielen sie an die Gruppe herantreten will. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass allein schon die Aufbereitung der Arbeit als Vortrag sowie insbesondere das gemeinsame Hinterfragen und Diskutieren zu wichtigen Fortschritten führen und Denkblockaden lösen kann.

In Zukunft möchten wir bei Interesse außerdem gemeinsam fachbezogene Veranstaltungen besuchen, wie etwa Vorträge oder ggf. auch Tagungen. Hier sind natürlich auch Deine Vorschläge und Ideen willkommen! Bei den Treffen, die immer abends und in der Regel in den Räumen des Instituts für Staatsrecht stattfinden, kommt aber auch der gemeinsame Austausch nicht zu kurz. Nicht zuletzt gehen wir aber auch einfach gerne zusammen das obligatorische Kölsch trinken.
 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Felix Thrun:  felix.thrun(at)uni-koeln.de