zum Inhalt springen

Promotionsstudium

Foto: Sebastian Knoth

Die Einschreibung als Promotionsstudentin oder Promotionsstudent erfolgt im Studierendensekretariat und setzt u.a. eine Bescheinigung des Promotionsbüros voraus. Diese Bescheinigung erhalten Sie in den Öffnungszeiten des Promotionsbüros gegen Vorlage Ihres Examenszeugnisses im Original oder einer beglaubigten Abschrift. Voraussetzung ist, dass Sie Ihr erstes oder zweites Examen mindestens mit der Note "befriedigend" abgeschlossen haben. Im Falle der ersten Prüfung ist die Gesamtnote im Sinne des § 29 Absatz 2 JAG NRW ausschlaggebend.

Anfragen hinsichtlich weiterer einzureichender Unterlagen, zu den Einschreibemodalitäten etc. sind zuständigkeitshalber an das Studierendensekretariat zu richten.

Gemäß § 1 Absatz 10 der Einschreibungsordnung der Universität zu Köln ist die Einschreibung zum Zwecke der Promotion grundsätzlich auf sechs Jahre befristet. Sollten Sie darüber hinaus eine fortgesetze Einschreibung benötigen, wenden Sie sich bitte an das Promotionsbüro.Bewerberinnen und Bewerber, die sich ohne juristischen Examina gem. § 5 Absatz 1 DRiG, sondern mit Bachelor- oder Masterabschlüssen (§ 3 Absatz 5 und § 3 Absatz 6 PromO) bewerben, wenden sich für weitere Informationen bitte direkt an das Promotionsbüro.

Gleiches gilt für Bewerberinnen und Bewerber, die ihr rechtswissenschaftliches Studium im Ausland abgeschlossen haben (§ 4 PromO).